VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Alena | Anne | Annika | Augustin | Freddy | Janina | Lars | Lena K | Lena S | Luise | Maike | Manuel | Maren | Mona | Nele | Sebastian | Viola | Wiebke | Yasha

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

"Marathon"

Autor: Manuel | Datum: 27 Mai 2013, 22:10 | 36 Kommentare

 

Wie beschäftigt sich Manuel eigentlich in seiner Freizeit? Wichtiger Bestandteil ist definitiv kochen. Und mehrmals die Woche abends: Laufen. Ziemlich seit Beginn meines Freiwilligenjahres bin ich am trainieren mit dem Franzosen Ronan, dem Australier Tim und dem Ruander Patrick.

Ronan und ich haben uns dann dieses Jahr das Ziel gesetzt beim „International Peace Marathon“ in Kigali mitzulaufen. Letzten Sonntag (19.5.) wars dann so weit: Um 7:45 ging es los, für mich zuerst mit Durchfall… Nach knapp vier Stunden habe ich es dann geschafft gehabt, auf 1500 Metern Höhe, über viele, steile Hügel und ab 9 Uhr unter der knalligen Sonne. Es war zwischendurch ein harter Kampf und viel Überwindung, aber es hat sich echt gelohnt.

Insgesamt haben gerade einmal 144 Läufer teilgenommen, weswegen ich ab dem 20.km ziemlich alleine war… 119 haben es geschafft – Ich war 111ter :D Aber ich bin sehr zufrieden mit meiner Zeit gewesen, obwohl es nur 37km waren (darum ist die Überschrift in Anführungszeichen), irgendwo ist den Organisatoren leider ein Fehler passiert… :-/

Der schnellste (Kenianer) hätte auf 42km ~2:30h gebraucht, was für einen Marathon echt langsam ist (Berliner Weltrekord: knapp über 2h) – liegt an den vielen Hügeln!

Vielen Dank an all die vielen Menschen, die mich beim Training, beim Lauf und im Ziel unterstützt haben! (u.a. Mona, Théogène, Maria, Fabien, Lisa, Chizu, Ayako, Mika, Patrick)


Ronan und ich nach dem Marathon

Ronan und ich nach dem Lauf

 

«Neuerer Eintrag | Älterer Eintrag»

 

 

Kommentare bei alten Blogs deaktiviert.